© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Mittwoch, 15.11.2017 11:42

Komponist

Gioachino Rossini

Gioachino Rossini
 

Vita

Geboren am 29. Februar 1792 in Pesaro, gestorben am 13. November in Passy. Bereits als Kind lernte Rossini Violine und Cembalo; mit 14 Jahren kam er an das Konservatorium in Bologna, wo Komposition, Violoncello, Horn, Klavier und Gesang zu seinen Unterrichtsfächern gehörten. In der Folge komponierte Rossini als Opernchef in Neapel zahllose Opern, die nicht immer ein Erfolg waren - selbst ein Werk wie der "Barbier von Sevilla" konnte anfangs nicht begeistern. Rossini gilt als Fachmann für die komische Oper, als Meister des Belcanto.
Bereits 1829 entstand mit "Wilhelm Tell" die letzte Oper.

Nach dem Verlust seiner Ämter und der Rückkehr nach Bologna, wo Rossini die Leitung des Musiklyzeums übernahm, komponierte er seltener und bediente nun die Gattungen der Kirchen- und Kammermusik. Rossini war so berühmt, dass Giuseppe Verdi nach seinem Tod mit einem Dutzend der bedeutendsten Komponisten ein "Gemeinschafts-Requiem" komponierte.

Titel in der Edition Dohr

 

 


Titel in der Edition Dohr

Werkausgaben

Vokalmusik

Addio di Rossini (Addio ai Viennesi)

Cavatina für Singstimme (Mezzosopran oder Bariton) und Klavier in zwei Versionen

hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-3209-1
EURO 12,80

Dalle quiete e pallid' ombre

Kantate für Sopran, Bariton und Klavier

Erstdruck, hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-1265-9
EURO 32,80

Giovanna d'Arco

Cantata a Voce sola con accompagnamento di Pianoforte (1832)

hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-3453-8
EURO 39,80

La dichiarazione (La promessa)

für hohe Singstimme und Klavier (Text: Pietro Metastasio)

hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-3454-5
EURO 14,80

L'Aurora (1815)

Kantate für Alt, Tenor, Bariton und Klavier

Neuausgabe, hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-1266-6
EURO 19,80

Mi lagnerò tacendo, Band 1

Unterschiedliche Vertonungen eines Textes von Pietro Metastasio für Singstimme und Klavier

hrsg. von Guido Johannes Joerg

65 S.

M-2020-1821-7
EURO 32,80

Mi lagnerò tacendo, Band 2

Unterschiedliche Vertonungen eines Textes von Pietro Metastasio für Singstimme und Klavier

hrsg. von Guido Johannes Joerg

66 S.

M-2020-1822-4
EURO 32,80

O giorno sereno
Cantata per il battesimo del figlio del banchiere Aguado (1827)

für vier Singstimmen und Blasorchester

Erstdruck, hrsg. von Guido Johannes Joerg

Partitur
M-2020-2272-6
EURO 24,80

Stimmenset
M-2020-2273-3
EURO 79,80

O giorno sereno
Cantata per il battesimo del figlio del banchiere Aguado (1827)

für vier Singstimmen und Klavier

Neuausgabe, hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-2274-0
EURO 19,80

O giorno sereno
Cantata per il battesimo del figlio del banchiere Aguado (1827)

Fassung als Solfeggio für vokalisierende Singstimme oder Melodieinstrument und Klavier

Neuausgabe, hrsg. von Guido Johannes Joerg

Partitur und Stimme

M-2020-2275-7
EURO 16,80

Se il vuol la mulinara

Canzonetta (italienische und französische Textfassung) für Singstimme (Sopran) und Klavier

hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-3208-4
EURO 9,80

Tantum ergo (1847)
für zwei Tenöre, Bass und großes Orchester

hrsg. von Guido Johannes Joerg

Partitur
M-2020-2661-8
EURO 44,80

Klavierauszug
M-2020-2664-9
EURO 18,80

Harm.-Stimmen
M-2020-2662-5
EURO 78,--

Str.-Stimmen
M-2020-2663-2
EURO 138,--

Instrumentalmusik

Petite Fanfare
für Klavier zu vier Händen

Erstdruck, hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-2786-8
EURO 9,80

Petit Souvenir (10. September 1843)
für Klavier

Erstdruck, hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-3229-9
EURO 8,80

Tema (12. April 1845)
für Violine und Klavier

Erstdruck, hrsg. von Guido Johannes Joerg

Partitur und Stimme

M-2020-3230-5
EURO 9,80

Vivace (1. Januar 1846)
für Klavier

Erstdruck, hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-2672-4
EURO 7,80


zurück zum Seitenanfang

Bearbeitungen

La danza. Tarantella

für Streichquartett (mit Kontrabass ad lib.) eingerichtet von Wolfgang Birtel

(Der musikalische Salon, Vol. 89)

Partitur und 5 Stimmen

M-2020-2859-9
EURO 14,80

Largo al factotum
(Kavantine des Figaro aus dem "Barbier von Sevilla")

für Streichquartett (mit Kontrabass ad lib.) eingerichtet von Wolfgang Birtel

(Der musikalische Salon, Vol. 70)

Partitur und 5 Stimmen

M-2020-1940-5
EURO 19,80

Li marinari (Die Seemänner)
aus "Les soirées musicales" (Text: Carlo Pepoli)

für vierstimmigen gemischten Chor (oder Vokalensemble), Klavier zu vier Händen und drei tiefe Streichinstrumente (ad lib.) bearbeitet von Francesco Florimo

Erstausgabe der Bearbeitung, hrsg. von Guido Johannes Joerg

Partitur
M-2020-2677-9
EURO **,--

Stimmenset
M-2020-2678-6
EURO **,--

Klavierauszug
M-2020-2679-3
EURO 12,80

Ouvertüre zu "Der Barbier von Sevilla"

für drei Gitarren bearbeitet von Oliver Eidam

Partitur und Stimmen

M-2020-1989-4
EURO 24,80


zurück zum Seitenanfang

Kompositionen mit Rossini-Bezug

E. Marie

La Tyrolienne. Air varié
[aus "Guillaume Tell"]

für Altsaxophon und Klavier

hrsg. von Christoph Dohr

Partitur und Stimme

M-2020-2639-7
EURO 16,80

Louis Mayeur

Cavatine du Barbier de Seville (Rossini)

für Altsaxophon und Klavier

hrsg. von Christoph Dohr

Partitur und Stimme

M-2020-2638-0
EURO 12,80

Johann Christian Heinrich Rinck

Fünf Variationen über die Cavatine "Nach so viel Leiden" von Rossini op. 102 Nr. 1

für Klavier zu vier Händen

hrsg. von Christoph Dohr

in:
M-2020-1162-1
EURO 24,80

Georg Schmitt

Zwei Transkriptionen über Themen von Gioachino Rossini
für Klavier

hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-2263-4
EURO 16,80

Guido Tacchinardi

Requiem a Rossini (1869)
für achtstimmigen gemischten Chor a cappella

Erstdruck, hrsg. von Guido Johannes Joerg

Partitur, zgl. Chorpartitur

M-2020-3210-7
EURO 9,80; ab 15 Expl. je EURO 4,80; ab 25 Expl. je EURO 3,80


zurück zum Seitenanfang