© 1998-2018 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Donnerstag, 24.05.2018 13:06

 

Gioachino Rossini

L'Aurora (1815)
Kantate für Alt, Tenor, Bariton und Klavier

Neuausgabe, hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-1266-6
EURO 19,80

Zum Werk

Bei der hier vorliegenden Kantate "L’Aurora" (1815) handelt es sich um eine Komposition für mehrere Singstimmen mit Klavierbegleitung. Das Werk ist der Fürstin Jekaterina (oder Ekaterina) Iljinitschna Kutusowa, geb. Bibikowa gewidmet. Das Werk ist für drei Singstimmen geschrieben, von denen zwei als "Geni" (Genien; Tenor und Bariton), die dritte als "Aurora" (Alt) bezeichnet sind. Aus dem bescheidenen räumlichen Umfang der Altpartie und ihrer einfachen melodischen Führung gegenüber den langen und virtuosen Passagen der beiden Männerstimmen ist zu vermuten, dass diese Stimme zur Ausführung durch die Kutusowa selbst, eine dilettantische Sängerin, bestimmt war. (Guido Johannes Joerg)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang