© 1998-2016 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Donnerstag, 27.10.2016 9:54

Komponist

Bojidar Dimov

Bojidar Dimov
 

Vita

Bojidar Dimov wurde am 31. Januar 1935 in Lom an der Donau (Bulgarien) als Sohn eines Schauspielers geboren. Er studierte Klavier und Komposition an der Musikhochschule Sofia bei Mara Petkova (einer Schülerin von Claudio Arrau in Berlin) und Wesselin Stoyanov (einem Schüler von Franz Schmidt, Wien) und später an der Wiener Akademie für Musik und darstellende Kunst bei Karl Schiske (Komposition) und Hanns Jelinek (Zwölfton-Seminar). Bojidar Dimov war zweifacher Förderpreisträger des Wiener Kunstfonds. Mehrfach besuchte er die Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt (Karlheinz Stockhausen, Pierre Boulez, György Ligeti, Olivier Messiaen) sowie die Kölner Kurse für Neue Musik (Mauricio Kagel).

Seit 1968 lebte Bojidar Dimov in Köln, wo er 1970 das Ensemble für Neue Musik "trial and error" gründete. 1972 richtete er an der Rheinischen Musikschule das Praktikum für Neue Musik und das Jugendensemble für Neue Musik (1980) ein. Von 1983 an leitete er dort auch eine Klasse für Komposition. Von 1996 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand hatte Dimov einen Lehrauftrag für Komposition an der Robert-Schumann-Musikhochschule in Düsseldorf inne. Bojidar Dimov starb nach schwerer Krankheit am 19. Juni 2003 in Köln.

Dimov komponierte Solostücke, Musik für Ensembles und Werke für Orchester und Musiktheater. Er erfand die Kunstwettspiele "Bonner Raumspiel" (im Auftrag der Stadt Bonn) und "Invocation" (für den Steirischen Herbst in Graz). Bei den "Wittener Tagen für Neue Kammermusik" wurden mehrfach Auftragswerke des WDR uraufgeführt.

Im Rahmen seiner pädagogischen Tätigkeit stand immer das musikalische Experiment im Mittelpunkt. Seine umfangreichste und wichtigste Arbeit, die unvollendete Tanzoper "Die Hochzeit von Susa", ist dem Thema der Verschmelzung von Orient und Okzident gewidmet.

Bojidar Dimov war Mitglied der Kölner Gesellschaft für Neue Musik (KGNM)

Titel in der Edition Dohr

Titel im Verlag Dohr

 

 


Titel in der Edition Dohr

Werke für Tasteninstrument

Drei Radierungen von Pablo Picasso (1997-2001)

für Klavier

(Salome / Das karge Mahl / Minotaurus)

 

M-2020-0890-4
EURO 6,80

Piano Rituals - a Work in Progress (1)

Franz Schubert Rituals (1988)

M-2020-0210-0
EURO 9,80

Piano Rituals - a Work in Progress (2)

Ludwig van Beethoven Rituals (1987)

M-2020-0207-0 EURO 9,80

Piano Rituals - a Work in Progress (3)

Aleksandr Skrjabin Rituals (1995)

M-2020-0206-3
EURO 8,80

Piano Rituals - a Work in Progress (4)

Johannes Brahms Rituals (1996)

M-2020-0385-5
EURO 8,80

Piano Rituals - a Work in Progress (5)

Claude Debussy Rituals (1998)

M-2020-0640-5
EURO 8,80

Piano Rituals - a Work in Progress (6)

Igor Strawinsky Rituals (1998)

M-2020-0641-2
EURO 6,80

Polyelei (1979/80)

Fassung für Klavier

M-2020-0221-6
EURO 11,80

Tangenten I (1984-93)

Fünf Klavierminiaturen

M-2020-0233-9 EURO 7,80

Tangenten II (2000)

für Klavier

M-2020-0234-6
EURO 6,80

Witten Rituals (1988/89)

Fassung für Klavier zu vier Händen (1989)

M-2020-0228-5
EURO 8,80


zurück zum Seitenanfang

Kammermusik

Anixantar (1985)

für Bassklarinette (B) und Marimbaphon

Spielpartitur

M-2020-0225-4
EURO 9,80

ATEM (2000)

für Sprecherin und Instrumentalensemble

Spielpartitur

M-2020-1356-4
EURO 24,80

Atemzüge (1994/96)

für drei Flöten

Spielpartitur

M-2020-0892-8
EURO 4,80

Drei Soli aus "Zeichen" (1980-84)

für Klarinette in B solo

M-2020-0273-5
EURO 5,80

Gustav Mahler Rituals (1990)

für Altflöte (auch Bassflöte), Oboe, Violoncello und Cembalo

Spielpartitur

M-2020-0232-2
EURO 14,80

Hauch der Nymphe (1975)

für Shakuhachi (oder Querflöte) solo

(Originalfassung)

M-2020-0217-9
EURO 9,80

Hauch der Nymphe (1975)

Fassung für Bassetthorn solo (1985)

M-2020-0272-8
EURO 6,80

Largo Carpaccioso (1983)
Trio sopra una Fuga di Johann Sebastian Bach

für Violine (Klarinette), Violoncello (Bassklarinette) und Klavier

Spielpartitur (Vl./Vc./Klav.)
M-2020-0223-0
EURO 16,80

Stimmensatz (Klar./B-Klar.)
M-2020-0231-5
EURO **,--

Passion Camille (1995)

für Flöten (1 Spieler) und Gitarre

Spielpartitur

M-2020-0296-4
EURO 9,80

Coverabbildung Inhalt

Passion Camille (1995)

für Flöten (1 Spieler), Gitarre, Frauensprechstimme, Schlagzeug und variables Instrumentalsextett

Spielpartitur

M-2020-0299-5
EURO **,--

Percussion Rituals (1986) - a Work in Progress

für zwei Schlagzeuger

Spielpartitur

M-2020-0226-1
EURO 4,80

Poème trouvé (1980)

für bedingt variable Besetzung zu fünf Spielern
(Text: Michèle Duhrssen)

Spielpartitur

M-2020-0219-3
EURO 6,80

Rauchzeichen I (1990/98)

für Viola solo

M-2020-1354-0
EURO 7,80

Reflexe I (1997)

für Flöte und Klavier

Spielpartitur

M-2020-0505-7
EURO 9,80

Reflexe II (2002)

für Flöte und Klavier

Spielpartitur

M-2020-1355-7
EURO 8,80

Rituals for Clarinet Duo (1985) - a Work in Progress

[für zwei Klarinetten]

Spielpartitur

M-2020-0212-4
EURO 9,80

Rituals for Stringquartet (1991)

[für Streichquartett]

Spielpartitur

M-2020-0230-8
EURO 14,80

Rondell (1982)

für variables Instrumentalquartett

Spielpartitur

M-2020-0213-1
EURO 5,80

Tanzlied (1990)

Fassung für Flöte, Violine und Viola (1991)

Spielpartitur

M-2020-0214-8
EURO 9,80

Thema und Variationen (1956)

für Bläserquintett

Partitur und Stimmen

M-2020-0216-2
EURO 18,80

Trio Rituals (1985)

für Klarinette (B), Baßklarinette (B) und Klavier

Spielpartitur

M-2020-0224-7
EURO 14,80

Verästelungen (2000)

für Flöte solo

M-2020-0222-3
EURO 6,80

Violin Rituals (1986) - a Work in Progress

für Violine solo

M-2020-0203-2
EURO 9,80


zurück zum Seitenanfang

Vokalmusik

Coverabbildung Inhalt

Auftrag für Baschandra (1984-87)
Jugendoper in zwei Akten

für zwei Stimmen, Erzähler, zwei variabel besetzte Jugendensembles mit je vier Instrumentalisten, Schlagzeug und Klavier

in Vorbereitung

Studienpartitur
M-2020-0287-2
EURO 34,80

Aufführungsmaterial
M-2020-1350-2
mietweise

EINMAL und andere Liebesgesänge (1992/93)

für Sopran, Violine und Klavier

Spielpartitur

M-2020-0208-7
EURO 9,80

Hymnen der Sirene (1985/86)

für Vokalquintett (SACtTB) und Klarinettenduo

Spielpartitur

M-2020-0204-9
EURO 12,80

Psalm (1990)

für vierstimmigen gemischten Chor a cappella

Auftragswerk des Diözesan-Cäcilienverbandes Köln

Partitur, zgl. Chorpartitur

M-2020-0205-6 EURO 7,80; ab 15 Expl. je EURO 3,80; ab 25 Expl. je EURO 2,80

Tanzlied (1990)
auf einen Text von Nikolai Liliev

für Sopran und Viola

Spielpartitur

M-2020-0209-4
EURO 9,80

Traum (1994)

für Frauenvokalquartett mit Klavier


Spielpartitur

M-2020-0215-5
EURO 6,80

Coverabbildung Inhalt

Trois Poèmes de Nicolai Liliev (1987/88)

für Singstimme und Klavier

M-2020-0227-8
EURO **,--


zurück zum Seitenanfang


Titel im Verlag Dohr

 

Bojidar Dimov: Werkverzeichnis

Stand: 1995

hrsg. von Christoph Dohr

20 S., 5 ganzs. Notenbsp.; geheftet

ISBN 978-3-925366-39-0
EURO 3,80


zurück zum Seitenanfang