© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Friedrich Kiel

Das Klavierwerk Vol. 3

Oliver Drechsel und Wilhelm Kemper (Secondo), Klavier (oberschlägiger Konzertflügel von Theodor Stöcker, Berlin 1868)

DCD 013 - (P) 2004
EAN 4040406000132
EURO 18,50

Zur Produktion

Inhalt (Tracklist)

  • Suite op. 28
    • 1. Sonate. Allegretto vivace [9'44]
    • 2. Impromptu. Presto appassionato [5'24]
    • 3. Scherzo. Allegro vivace [3'21]
    • 4. Notturno. Andante grazioso [1'55]
  • Variationen über ein eigenes Thema op. 23 für Pianoforte zu vier Händen [8'38]
  • Fünf Etüden o.op.
    • 1. Moderato [0'43]
    • 2. Moderato [0'54]
    • 3. Presto assai [1'03]
    • 4. Allegro [1'09]
    • 5. Allegro [1'18]
  • Capriccietto op. 4 [2'49]
  • Bilder aus der Jugendwelt op. 1
    • 1. Die lustige Wasserfahrt [1'17]
    • 2. Seeblume [1'00]
    • 3. Die Ballade [4'28]
    • 4. Lied [1'17]
    • 5. Seeblume [1'24]
    • 6. An Bord [50"]
  • Zwei kleine Sonaten op. 6 für Pianoforte zu vier Händen
    • Nr. 1 Vivace [3'43]
    • Nr. 2,1 Allegro moderato [3'23]
    • Nr. 2,2 Allegro [2'37]
  • Drei Klavierstücke op. 71
    • 1. Tema con Variazioni [2'55]
    • 2. Presto appassionato [2'15]
    • 3. Allegretto [1'24]
  • Sechs Klavierstücke op. 72
    • 1. Allegretto [0'31]
    • 2. Presto [0'50]
    • 3. Tempo di marcia [1'37]
    • 4. Pastorale. Allegretto [1'00]
    • 5. Andante con moto. Schlicht und innig [2'44]
    • 6. Gigue. Allegro assai [1'35]

Gesamtdauer: 72'02

Zur Produktion

Die vorliegende CD ist Teil der Ersteinspielung des Gesamtwerkes für Klavier zu zwei und vier Händen von Friedrich Kiel mit Oliver Drechsel (Solo; Primo) und Wilhelm Kemper (Secondo) auf einem originalen Konzertflügel von Theodor Stöcker. Der für die vorliegende Einspielung verwendete Konzertflügel mit der Fertigungsnummer 944 wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit 1868 gebaut; das Instrument wurde 2001 für die Sammlung Dohr erworben und von den Werkstätten für historische Tasteninstrumente J.C. Neupert Bamberg unter Wahrung der vollständig erhaltenen Originalsubstanz konzerttauglich restauriert.

  • Aufnahmeort: Cavalli-Studio Bamberg
  • Aufnahmedatum: 1. und 2. Juni 2002; 4. und 5. August 2003
  • Tonmeister und Schnitt: Hieronymus Cavalli
  • Booklet-Texte und -Layout: Christoph Dohr
  • Cover und Künstlerfoto: Kölner Graphikwerkstatt - A. Vietz

 

Cover

Bewegen Sie die Maus über das Cover für eine vergrößerte Ansicht.


Die Notenausgaben zu den eingespielten Werken sind in der Edition Dohr erschienen.

 


 

 

 


zurück zum Seitenanfang