© 1998-2021 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 09.08.2021 17:17

 

Johann Gottlob Töpfer

Variationen über das französische Volkslied "Vive Henri IV"

für Orgel

hrsg. von Otto Depenheuer

M-2020-4425-4
EURO 9,80

Zu dieser Ausgabe

"Vive Henry Quatre" gehört zu den "religiösen Kampfliedern des Mittelalters und der frühen Neuzeit", die später in Frankreich eine nationale Bedeutung erlangten, ein "chanson patriotique ou nationale". Als Urheber der Melodie gilt der Hofkapellmeister von Heinrich IV., François Eustache du Cauroy (1549–1609). Die Popularität der Melodie spiegelt sich in der Vielzahl von Bearbeitungen der Tanzmelodie: von Girolamo Frescobaldi und Samuel Scheidt über Friedrich Kalkbrenner und Franz Liszt bis hin zu Peter Tschaikowsky und den Konzertvariationen von Johann G. Töpfer reicht die keineswegs vollständige Liste. Töpfers Variationen erschienen erstmals 1853. Mit dieser Neuausgabe verbindet sich die Hoffnung, diesen ebenso prächtigen wie dankbaren Variationenzyklus über eine ungemein suggestive Melodie die ihm gebührende Aufmerksamkeit und Verbreitung zu verschaffen. (Otto Depenheuer)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 

édition bon(n)orgue Vol. 25

Überblick über alle Hefte der Reihe

 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang