© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Matthias Güdelhöfer

Jürg Baur: Die späte Kammermusik

160 S., 99 Notenbsp., Hardcover

ISBN 978-3-925366-84-0
EURO 22,80

Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über die Kammermusik des Düsseldorfer Komponisten Jürg Baur mit einem besonderen Schwerpunkt auf dem Spätwerk. Baurs Kammermusik zeichnet sich durch verschiedene Stile aus: dodekaphonisch-seriell, experimentell-avantgardistisch oder mit Zitat-Technik. Baur vereint diese Stilelemente durch seine persönliche und "witzige" Kompositionsweise und "versöhnt" damit häufig Vergangenheit und Gegenwart. In seinen detaillierten Analysen betrachtet Güdelhöfer zwei Kompositions-Prinzipien Jürg Baurs besonders intensiv: das kontrapunktische (Fugato) und das klangliche (Trillerfeld).

Der vorliegende Band ist Teil einer Schriftenreihe zu Jürg Baur.

Das Inhaltsverzeichnis steht als PDF-Dokument bereit.

Cover

 

 

Cover

zurück zum Seitenanfang