© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Freitag, 20.10.2017 13:53

 

Teodulo Mabellini

Il fiume. Scherzo (1870)
Heitere Fuge a-Moll für Streichquartett

Erstausgabe, hrsg. von Guido Johannes Joerg

Partitur und Stimmen

M-2020-3661-7
EURO 23,80

Zum Werk

Das hier als Erstdruck vorgelegte Scherzo mit dem Titel "Il fiume" ("Der Fluss") von 1870 ist Mabellinis einziges Werk für Streichquartett. Die heitere Fuge ist als Albumblatt für einen mit dem Komponisten befreundeten Geiger und Kammermusiker entstanden. Die Komposition, die einen fließenden, strömenden Fluss darzustellen vorgibt, ist ein kunstvoll gearbeitetes kontrapunktisches Meisterwerk, das auf kleinem Raum alle Techniken der Fugenkomposition durchexerziert und diese mittels eines einprägsamen, initial akzentuierten Themas auch beim bloßen Höreindruck deutlich erkennbar macht. Das Resultat ist mehr als eine akademische Fuge: nämlich ein echter und selbständig funktionierender für die konventionelle Besetzung erarbeiteter Quartettsatz mit großer kontrapunktischer, instrumentatorischer, formaler und programmatischer Qualität - eine heitere Komposition, die ihren Platz im Konzertrepertoire der Streichquartette, als Kabinettstück und/oder als Encore, verdient. (Guido Johannes Joerg)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 

 

 

 


zurück zum Seitenanfang