© 1998-2018 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 04.06.2018 14:18

 

Hermann Bendix

Slavische Skizzen op. 48

für zwei Violinen, Violoncello, Harmonium und Klavier

hrsg. von Guido Johannes Joerg

Partitur
(zgl. Klavierstimme)
M-2020-2674-8
EURO 44,80

Stimmenset
(Streicher und Harmonium)
M-2020-2675-5
EURO **,--

Zum Werk

Die beiden "Slavischen Skizzen" lassen sich in verschiedenen Besetzungsvarianten aufführen:

  • zwei Violinen, Violoncello, Harmonium und Klavier: Originalfassung mit rekonstruierter Violoncellostimme
  • zwei Violinen, Harmonium und Klavier (von Vieweg veröffentlichte Fassung)
  • zwei Violinen, Violoncello und Klavier (die im Harmonium ausgeschriebene Musik findet sich im Wesentlichen auch im Klaviersatz wieder; der Rest wurde dem Violoncello anvertraut und kann zusätzlich vom Klavier verdoppelt werden)
  • Violine, Viola, Violoncello und Klavier (Klavierquartett; die Stimme der zweiten Violine liegt auch im Altschlüssel bei)

Ein ausführliches Nachwort in der Partitur informiert über Leben und Schaffen des Komponisten sowie die hier vorgelegten Stücke.

Die Partitur dient zugleich als Klavierstimme. Das Stimmenset enthält Streicher- und Harmoniumstimmen und ermöglicht alle genannten Varianten.

Cover  
   
Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen,
um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang