© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Freitag, 09.06.2017 14:00

 

Johann Walter

Geistliches Gesangbüchlein (Worms 1525)

Vorrede von Martin Luther

hrsg. von Christian Schmitt-Engelstadt

M-2020-2308-2
EURO 22,80, ab 20 Expl. je EURO 17,80

Zur Ausgabe

Mit Johann Walters "Geistlichem Gesangbüchlein" beginnt die Geschichte der mehrstimmigen evangelischen Kirchenmusik. Gleichzeitig stellt es zusammen mit dem Achtliederbuch und den Erfurter Enchiridien den Beginn der evangelischen Gesangbuchgeschichte dar und ist das bedeutendste Zeugnis der frühen reformatorischen Kirchenmusik. Es enthält neben fünf festlichen lateinischen Motetten 38 reformatorische Choräle in kunstvollen drei- bis fünfstimmigen Bearbeitungen. Zahlreiche Lutherlieder - praktisch die gesamte Liedproduktion Luthers der Jahre 1523 und 1524 - fanden Aufnahme darin.

1525 kam in Worms bei Peter Schöffer d. J. (um 1480-1547) ein Zweitdruck des im Jahr zuvor in Wittenberg erstveröffentlichten Werks heraus. Die Ausgabe umfasste Stimmbücher für Discant, Alt, Tenor, Vagant und Bass. Luthers Vorrede sowie die Liedtexte mit allen Strophen waren im Tenor-Stimmbuch abgedruckt. Da von der Wittenberger Erstausgabe nur zwei Stimmbücher erhalten sind, stellt der Wormser Zweitdruck die älteste komplett erhaltene Fassung des Gesangbüchleins dar. Er liegt der praktischen Neuedition durch Christian Schmitt, Kantor an der Lutherkirche Worms, zu Grunde.

Als Vorlage diente der Faksimile-Nachdruck der fünf Stimmbücher (Johann Walter: Das geistliche Gesangbüchlein ("Chorgesangbuch"); Faksimile-Nachdruck des Zweitdrucks Worms 1525; herausgegeben von Walter Blankenburg; Documenta Musicologica, Erste Reihe: Druckschriften-Faksimiles XXXIII, Kassel 1979.) Zum Vergleich wurde auch die öffentlich zugängliche Ausgabe von O. Kade (1878) herangezogen, die seinerzeit aus den verschiedenen Ausgaben des Gesangbüchleins zwischen 1525 und 1551 die mutmaßliche Originalgestalt der Wittenberger Erstversion herausarbeitete, u.a. aber wegen der Verwendung alter Schlüssel für die heutige Praxis nur sehr wenig geeignet ist.
Angesichts der Tatsache, dass ältere (Gesamt-)Ausgaben der Stücke des Gesangbüchleins schon lange vergriffen sind bzw. dass längst nicht alle seiner Sätze in anderen praktischen Sammlungen verfügbar gemacht worden sind, galt es, eine neue, zwar möglichst originalgetreue, aber für die heutige Praxis nutzbare Edition des Schöffer'schen Drucks von 1525 vorzulegen, nicht zuletzt auch, um der Bedeutung der Stadt Worms sowie der Druckerwerkstatt Peter Schöffers d.J. für die Verbreitung reformatorischen Gedanken- und Kulturguts gerecht zu werden.

Im Anhang des Notenhefts werden Walters Gedicht "Lob und Preis der löblichen Kunst Musica" (1538) sowie die diesem vorangestellte "Vorrede auf alle guten Gesangbücher" von Martin Luther wiedergegeben.

Ein Editionsbericht führt die vorgenommenen Korrekturen bzw. alternative Lesarten auf.

Inhalt (alphabetisch)

  • Ach Gott, vom Himmel sieh darein
  • Aus tiefer Not schrei ich zu dir
  • Christ lag in Todesbanden I
  • Christ lag in Todesbanden II
  • Christ lag in Todesbanden III
  • Christum wir sollen loben schon
  • Cottidie apud vos eram
  • Dein armer Hauf, Herr, tut klagen
  • Deus misereatur nostri
  • Deus, qui sedes super thronum
  • Dies sind die heilgen zehn Gebot
  • Durch Adams Fall I
  • Durch Adams Fall II
  • Ein neues Lied wir heben an
  • Erbarm dich mein, o Herre
  • Es ist das Heil uns kommen her
  • Es spricht der Unweisen Mund wohl
  • Es wolle Gott uns gnädig sein
  • Festum nunc celebre
  • Fröhlich wollen wir Halleluja singen
  • Gelobet seist du, Jesu Christ
  • Gott sei gelobet und gebenedeiet
  • Gott der Vater wohn uns bei
  • Herr Christ, der einig Gotts Sohn
  • Hilf Gott, wie ist der Menschen Not
  • In Gott glaub ich
  • Jesus Christus, unser Heiland, der den Tod überwand I
  • Jesus Christus, unser Heiland, der den Tod überwand II
  • Jesus Christus, unser Heiland, der von uns I
  • Jesus Christus, unser Heiland, der von uns II
  • Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist
  • Komm, Heiliger Geist, Herre Gott
  • Mensch, willst du leben seliglich
  • Mit Fried und Freud ich fahr dahin
  • Mitten wir im Leben sind
  • Nun bitten wir den Heiligen Geist
  • Nun freut euch, lieben Christen g'mein I
  • Nun freut euch, lieben Christen g'mein II
  • Nun komm, der Heiden Heiland
  • Vivo ego, dicit dominus
  • Wär Gott nicht mit uns diese Zeit
  • Wir glauben all an einen Gott
  • Wohl dem, der in Gottes Furchte steht

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
Das Basiswerk der evangelischen Kirchenmusik - 1525 in zweiter Auflage in Worms erschienen - erfährt im Reformations-Jubiläumsjahr eine praktische Neuausgabe in der Edition Dohr Köln
 

Das Projekt wurde gefördert
durch einen Zuschuss des Projektbüros Reformationsdekade

Logo Gott neu entdecken

 

Eine gebundene Ausgabe (Hardcover, 17x24 cm) ist unter der ISBN 978-3-86846-138-1 erhältlich.

Alle enthaltenen 43 Sätze erscheinen ferner als Einzelausgaben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 


zurück zum Seitenanfang