© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Georg Schmitt

Magnificat solennel
Grand Choeur für Orgel

hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-1993-1
EURO 12,80

Zum Werk

Das mehrteilige "Magnificat solennel" in D-Dur ist mit einem Umfang von 281 Takten und einer Aufführungsdauer von gut zehn Minuten eine der umfangreichsten eigenen Kompositionen, die Georg Schmitt in der von ihm selbst herausgegebenen Orgelmusiksammlung "Le Musée de l'Organiste" veröffentlicht hat. Es ist Schmitts Schüler Alfred Jung gewidmet. Die Komposition besteht wie eine Sonate oder Suite aus mehreren Sätzen verschiedenen Charakters; den Abschluss bildet eine Fuge.

Ein ausführliches Nachwort informiert über Leben und Schaffen des Komponisten sowie das hier vorgelegte Stück.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang