© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Johann Christian Heinrich Rinck

Sonate très facile Nr. 1 B-Dur
für Violine und Klavier (Cembalo)

hrsg. von Christoph Dohr

Partitur und Stimme

M-2020-1472-1
EURO 22,80

Zum Werk

Die hiermit nach 210 Jahren wieder der Musikwelt zugänglich gemachte Violinsonate gehört zu Rincks allerfrühesten im Druck erschienenen Werken. 1797 ließ Rinck sechs "Sonates très faciles" bei Sprewitz in Oetersburg drucken. Die zahlreichen dynamischen Vorschriften im Klavierpart zeigen, dass Rinck sehr wohl das moderne Pianoforte mit seinen dynamischen Möglichkeiten im Blick hatte und der Hinweis auf die Ausführbarkeit mit Cembalo her dem kaufmännischen Denken des Verlegers entsprach - schließlich war zumindest bis 1800 das Cembalo das stärker verbreitete Instrument.

Die Sonate Nr. 2 G-Dur ist erschienen als E.D. 27473.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 

 

 

zurück zum Seitenanfang