© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Johann Christian Heinrich Rinck

XXX zweistimmige Übungen durch alle Tonarten
(30 Exercices à deux parties dans tous les tons) op. 67
Heft 1: C-Dur/a-Moll und Kreuz-Tonarten

für Klavier

hrsg. von Christoph Dohr

M-2020-1066-2
EURO 14,80

Zum Werk

Mit seinen "Exercises à deux parties dans tous les tons" op. 67 stellt sich Rinck in die Nachfolgeschaft von Johann Sebastian Bach, führt aber gleichzeitig das Vorbild fort: Er erweitert Bachs "Inventionen" auf Bicinien von bis zu einhundert Takten Länge; der Umgang mit dem Material lässt den Frühromantiker in Rinck durchscheinen. Vom kompositorischen Esprit her ist Rinck weit von Czernys monotonen mechanischen Etüden entfernt. Selbst wenn das musikalische Material banal (Tonleiter-Uebung D-Dur) ist, erfordert die Realisierung der Exercice einen wachen Geist; Rinck wandelt das Material ständig um; seine Modulationsfreude führt ihn innerhalb weniger Takte weit von der Grundtonart weg - gelegentlich bis zur Tritonus-Tonart - und wieder zum Ausgangspunkt zurück. (Christoph Dohr)

Heft 2 (mit den B-Tonarten) ist als E.D. 23067 erschienen.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 
 

 

 

zurück zum Seitenanfang