© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Kommt mit Gaben und Lobgesang (II)

Choralvorspielsammlung zum EG Anhang Rheinland/Westfalen/Lippe

hrsg. von der Gesangbuchkommission der ev. Landeskirchen

Band 2 (EG 597 bis 637) - 144 S.

M-2020-0842-3
EURO 22,80

"Kommt mit Gaben und Lobgesang" enthält insgesamt 264 Choralbearbeitungen und dabei je einen manualiter- und einen pedaliter-Satz. Die Sammlung ist in drei Bänden erschienen.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

Inhalt Band II (in EG-Ordnung)

 
  • 597, Singet, danket unserm Gott: II/004
  • 598, Wir sind zum Mahl geladen: II/008
  • 599, Singet dem Herrn ein neues Lied: II/011
  • 600, Meine engen Grenzen: II/014
  • 601, Gott, wir preisen deine Wunder: II/016
  • 602, Reich des Herrn: II/018
  • 603, Nun werde still, du kleine Schar: II/021
  • 604, Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt: II/024
  • 605, Herr, gib uns Mut zum Hören: II/028
  • 606, Laßt die Kinder zu mir kommen: II/032
  • 607, Herr wir bitten: Komm und segne uns: II/036
  • 608, Erleuchte und bewege uns: II/039
  • 609, Du hast vereint in allen Zonen: II/042
  • 610, Jesus hat seine Herrschaft bestellt: II/045
  • 612, Der Herr ist mein getreuer Hirt, dem ich mich: II/048
  • 613, Der Herr mein Hirt: II/050
  • 614, Dem Herrn gehört unsre Erde: II/054
  • 615, Meine Seele steigt auf Erden: II/057
  • 616, Jauchzet alle, Gott sei hoch erhoben: II/060
  • 617, Wie der Hirsch nach frischer Quelle: II/064
  • 618, Singt mit froher Stimm: II/066
  • 619, Erhör, o Gott, mein Flehen: II/070
  • 620, Herr, unser Gott, auf den wir trauen: II/073
  • 621, Neig zu mir, Herr, deine Ohren: II/074
  • 622, Ich sing in Ewigkeit von des Erbarmers Huld: II/078
  • 623, Der Herr ist König, hoch erhöht: II/082
  • 624, Singet dem Herrn ein neues Lied, die ganze: II/086
  • 625, Gott der Herr regiert: II/088
  • 626, O Herr, mein Gott, wie bist du groß: II/093
  • 627, Dankt, dankt dem Herrn und ehret: II/096
  • 628, Jauchzt Halleluja, lobt den Herrn!: II/102
  • 629, Gott hab ich lieb, er hörte mein Gebet: II/105
  • 630, Dankt, dankt dem Herrn, jauchzt volle Chöre: II/108
  • 631, Ich schau nach jenen Bergen gern: II/110
  • 632, Glückliche Stunde: II/119
  • 633, Wie die Träumenden werden wir sein: II/122
  • 634, Mein ganzes Herz erhebet dich: II/126
  • 635, Halleluja, Gott zu loben: II/128
  • 636, Erfreue dich, Himmel: II/136
  • 637, Zachäus, böser, reicher Mann: II/140

Die drei Bände sind auch im Paket erhältlich:

Kommt mit Gaben und Lobgesang I-III
M-2020-0840-9
EURO 62,80

"Ein phantasievoller und einfallsreicher Umgang mit verschiedenartigen Vorspielen bereichert die Musik im Gottesdienst und regt das Singen in unseren Kirchengemeinden an. Deshalb legen die Kirchen der Gesangbuchgemeinschaft (Evangelische Kirche von Westfalen, Evangelische Kirche im Rheinland, Lippische Landeskirche und Evangelisch-reformierte Kirche) mit dieser Veröffentlichung neue Vorspiele für Tasten-instrumente zu den Liedern des Landeskirchlichen Liederteiles vor.

Zu sämtlichen Liedern - mit Ausnahme der Kanons und Taizé-Melodien - finden sich jeweils zwei Kompositionen, von denen eine auch ohne Pedal spielbar ist. Einige Bearbeitungen wurden aus bisherigen Veröffentlichungen übernommen, aber die meisten sind Neuschöpfungen. Bei den neuen geistlichen Liedern wurden vor allem die Melodie-Autoren selbst mit der Komposition des jeweiligen Vorspiels beauftragt. So bietet die Sammlung ein breites Spektrum musikalischer Stile, kompositorischer Techniken und auch spieltechnischer Schwierigkeiten.

In der Regel folgen die Vorspiele folgenden Kriterien: Länge zwei bis drei Minuten - Hinführung zur Melodie in Tonart, Rhythmus, Stil und Liedinhalt - Schwierigkeitsgrad leicht bis mittelschwer - manualiter-Fassung auch auf Klavier (Keyboard) ausführbar

Die Kompositionen sind in erster Linie als Liedvorspiele gedacht. Sie können aber auch sonst vielfältig im Gottesdienst oder als Konzertstücke eingesetzt werden. Wir wünschen allen, die sich mit diesen Stücken beschäftigen, viel Freude und Gewinn und den Choralbearbeitungen selbst viele Aufführungen." (Das Herausgeber-Team der Gesangbuchgemeinschaft)

 


zurück zum Seitenanfang