© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Johann Sebastian Bach

Triosonate d-Moll
nach dem Doppelkonzert BWV 1043

für zwei Violinen und Basso continuo bearbeitet von Eberhard Heymann

Partitur und Stimmen

M-2020-3231-2
EURO 29,80

Zu dieser Ausgabe

Die vorliegende Bearbeitung geht aus von der von Siegbert Rampe und Dominik Sackmann geäußerten überzeugenden Vermutung, dass Bachs Doppelkonzert BWV 1043 auf eine nicht erhaltene Triosonate zurückgeht (Bachs Orchestermusik, Kassel 2000). Die vorliegende Ausgabe stellt den Versuch einer Rekonstruktion dar und möchte zugleich das Repertoire Bach'scher Triosonaten erweitern.

Coverabbildung

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 

 

 
 
 

 


zurück zum Seitenanfang