© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Freitag, 17.11.2017 17:08

Komponist

Stefan Tuschewitzki

Stefan Tuschewitzki
 

Vita

Stefan Tuschewitzki wurde am 13. Juni 1963 in Hüls bei Krefeld geboren. Er erhielt Unterricht an der Krefelder Musikschule bei Jost Ronto (Klavier), Hans Hombergen (vorberufliche Ausbildung) und Prof. Ferdinand Bruckmann (Klavier, Musiktheorie und Komposition); letzterer setzte wichtige Impulse für die spätere Berufsausbildung.
Nach dem Abitur studierte Tuschewitzki an der Musikhochschule Köln Klavier (Prof. Klaus Oldemeyer) und Tonsatz (Prof. Wilhelm Empt) und legte 1988 die staatliche Musiklehrerprüfung ab. Seit 1992 unterrichtet Stefan Tuschewitzki an der Krefelder Musikschule in den Fächern Klavier (Fachbereichsleiter Tasteninstrumente in der Nachfolge von Prof. Ferdinand Bruckmann), Harmonielehre und Musiktheorie für angehende Musikstudenten. Von 1998 bis 2001 war er Dozent an der Kölner Musikhochschule mit einem Lehrauftrag für das Fach Tonsatz.

Tuschwitzki schrieb Stücke für Klavier (zwei-, vier- und achthändig), Chorwerke sowie Kompositionen für Ensemble. Werke von ihm erklangen bisher bei Komponistenkonzerten an der Kölner Musikhochschule sowie u.a. bei Konzerten in Krefeld, in Kempen und am weiteren Niederrhein. Tuschewitzki lebt in Grefrath am Niederrhein.

"Stefan Tuschewitzki hat bisher eine Reihe von Kompositionen vorgelegt, die durch solide handwerkliche Arbeit auffallen (es gibt keine fruchtlosen Avantgardismen). Dabei ist die überzeugende Handhabung des Problems der Harmonik (sinnvolle Dissonanzen!) besonders sympathisch. Tuschewitzki gestaltet gleichermaßen eindringlich Ernstes wie Heiteres. Viele Werke - hier ist namentlich an den Klavierbereich zu denken - vermeiden übertriebene Anforderungen, so dass sie bereits von fortgeschrittenen Schülern gemeistert werden können." (Ferdinand Bruckmann)

Titel in der Edition Dohr

Weitere Informationen

 

 


Titel in der Edition Dohr

AN DANTE (2010)

für Streichorchester

Partitur
M-2020-2395-2
EURO 14,80

Stimmenset
M-2020-2396-9
EURO 49,80

Coverabbildung Inhalt

Die Plejaden (1986)

Acht Stücke für Klavier

M-2020-0119-6
EURO 9,80

Coverabbildung Inhalt

Epigramme (1985)

für Klavier

M-2020-0058-8
EURO 8,80

Pasticcio a quattro (2010)

für zwei Klaviere zu acht Händen und Streichorchester

Partitur
M-2020-2397-6
EURO 44,80

Klavierstimmen
M-2020-2398-3
EURO 29,80

Orch.-Stimmen
M-2020-2399-0
EURO 99,80

Coverabbildung Inhalt

Piano al dente (1995)

für zwei Klaviere zu acht Händen

M-2020-0600-9
EURO 14,80

Coverabbildung Inhalt

Sechs kleine Miniaturen (1982)

für Klavier

M-2020-0298-8
EURO 4,80

Coverabbildung Inhalt

Suite

für Klavier zu vier Händen (1993)

2., revidierte Auflage (2006)

M-2020-0171-4 EURO 11,80

Trilogie (1987)

Drei Klavierstücke nach Gedichten von Edgar Platen

M-2020-0071-7
EURO 8,80


zurück zum Seitenanfang

Titel im Verlag Dohr

Weitere Informationen zu Stefan Tuschewitzki

Coverabbildung Inhalt

Christoph Dohr

Musikleben und Komponisten in Krefeld
Das 20. Jahrhundert

(Krefelder Studien Bd. 5)

640 S., 70 Abb., Notenbeisp., Pb. geb.

ISBN 3-9801610-4-8
EURO 24,80

Coverabbildung Inhalt

Albumblatt und biographische Skizze

in:
fermate 4/1997


zurück zum Seitenanfang