© 1998-2014 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 13.01.2014 12:15

Komponist

Gottlieb Heinrich Köhler

 

Vita

Gottlieb Heinrich Köhler wurde 1765 in Dresden geboren. Er war in seiner Geburtsstadt sowie in Leipzig als Flötist und Flötenlehrer tätig; nach einem Blutsturz sah er sich gezwungen, zeitweilig auf die Violine umzusteigen. Köhler starb 1833 in Leipzig, nachdem er dort ganze 37 Jahre lang Orchesterdienste verrichtet hatte.

Die Kompositionen Köhlers, die zum Großteil der Flöte gewidmet sind, sind heute vergessen; er schrieb viele kleinere Werke, denen man die Unterrichtstauglichkeit anmerkt. Während sich diese Stücke in Liebhaberkreisen gewisser Beliebtheit erfreuten, konnten sich größer angelegte Kompositionen, darunter ein Flötenkonzert, nie durchsetzen.

 

 


Titel in der Edition Dohr

Coverabbildung Inhalt

Rondo durch alle Tonarten

für zwei Flöten

hrsg. von Kristin Wulfert

Spielpartitur

M-2020-0889-8
EURO 8,80


zurück zum Seitenanfang