© 1998-2016 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Donnerstag, 28.04.2016 8:34

Komponist

Friedhelm Aufenanger

Friedhelm Aufenanger
 

Vita

Friedhelm Aufenanger wurde 1955 in Bonn geboren. Nach dem Abitur studierte er zunächst Musikwissenschaft, bevor er sich 1977 dem Kompositionsstudium zuwandte. Jürg Baur (Köln), Milko Kelemen (Stuttgart) sowie Boguslaw Schaeffer (Salzburg) waren seine wichtigsten Lehrer. Sein Studium schloß er 1984 mit Diplom ab. Daraufhin erhielt er auf Vermittlung des DAAD ein Stipendium der Polnischen Akademie der Wissenschaft (PAN), das mit einem zweijährigen Aufenthalt in Krakau verbunden war. Von 1979 bis 1982 unterrichtete er Tonsatz am AMK in Hilden, das der Musikhochschule Düsseldorf angegliedert ist. Außerdem lehrte er an der Musikschule Bonn wie auch am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium dort selbst.

1981 und 1993 erhielt Aufenanger Kompositionspreise für Musik für Kinder sowie 1989 einen ersten Preis für eine Kantate anläßlich der 2000-Jahr-Feier von Bonn. Heute lebt er als freischaffender Komponist und Pädagoge für Tonsatz und Komposition in Bonn. Er schrieb bisher für eine Reihe von Ensembles Auftragsarbeiten für verschiedene Besetzungen. Darunter sind das Orchester der Stadt Bonn, die Bochumer Symphoniker, der Bonner Kammerchor, der Landesjugendchor Niedersachsen, der Kammerchor "Versija" in Riga, die "Fiori Musicali" in Kraków, die Stadt Braunschweig, das "trio basso" u.a. Seit den 1990er-Jahren hat sich ein eigenständiger, assoziativer und emotionaler Stil entwickelt, der die (scheinbare) Unvereinbarkeit neuen und alten Materials aufzuheben scheint und der den Zuhörer direkt ansprechen will.


Titel in der Edition Dohr

Entfernung (1989)

für Klarinette solo

M-2020-0057-1
EURO 4,80

Media vita in morte sumus (1992)

für vier Violoncelli

Spielpartitur

M-2020-0118-9
EURO 9,80

Missa in dies profestos (1994)
mit Intermezzi nach einem Gedicht von J.J. Eichendorff

für siebenstimmigen Chor a cappella und zwei Schlagzeuger

Partitur, zgl. Chorpartitur

M-2020-0480-7 EURO 14,80; ab 15 Expl. je EURO 7,80, ab 25 Expl. je EURO 6,80

Coverabbildung Inhalt

Herr gib uns Mut zum Hören (1997)

Choralmeditation für Orgel

in:
M-2020-0500-2
EURO 18,80


zurück zum Seitenanfang

 

CDs

   
Cover

Herr gib uns Mut zum Hören
Choralmeditation (1997) für Orgel

in: alio modo. 17+4 Choralbearbeitungen für Orgel

Johannes Quack, Orgel an der Tzschöckel-Orgel der Christus-Kirche in Schwelm

DCD 004 (Doppel-CD)
EURO 18,50


zurück zum Seitenanfang