© 1998-2014 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 13.01.2014 12:20

 

'Elle'

Werke für Klavier zu vier Händen französischer Komponistinnen

Paule van Parys und Wilhelm Kemper (Klavier: Bösendorfer 200, Pianonummer 42262-3493)

DCD 038 - (P) 2011
EURO 18,50

Zur Produktion

Inhalt (Tracklist)

  • Marie Jaell: 12 Valses et Finale op. 8 pour Piano à quatre Mains
    • Nr. 1 Allegro con brio [0'58]
    • Nr. 2 Moderato [2'34]
    • Nr. 3 Animato giocoso [1'27]
    • Nr. 4 Allegro fuoco [1'25]
    • Nr. 5 Capriccioso [2'20]
    • Nr. 6 Quasi lento con tenerezza [2'36]
    • Nr. 7 Tempo giusto [1'25]
    • Nr. 8 Allegretto cantabile [2'49]
    • Nr. 9 Allegretto amoroso [1'53]
    • Nr. 10 Andantino melanconico [2'36]
    • Nr. 11 Allegro armonioso [2'48]
    • Nr. 12 Allegro dolce fantastico [2'11]
    • Finale. Vivace fuocoso [1'14]
  • Mel Bonis: 6 Valses-Caprice op. 87 pour Piano à quatre Mains ("Pour les petits Domange")
    • Nr. 1 Moderato [1'30]
    • Nr. 2 Vivo [0'58]
    • Nr. 3 Poco lento [1'45]
    • Nr. 4 [1'39]
    • Nr. 5 Poco lento [1'24]
    • Nr. 6 Vivo [1'36]
  • Cécile Chaminade: Piéces Romantiques op. 55 pour Piano à quatre Mains
    • Primavera [3'11]
    • La Chaise à Porteurs [2'00]
    • Idylle Arabe [2'39]
    • Sérénade d'Automne [2'40]
    • Danse Hindou [2'14]
    • Rigaudon [3'22]

Gesamtdauer: 52'13

Zur Produktion

  • Aufnahme: 17. bis 19. August 2011, Köln-Marienburg
  • Klavierstimmer und -techniker: Michael Dieter, Pulheim
  • Tonmeister und Digitalschnitt: Hilmar Kerp
  • Booklet-Texte und -Layout: Christoph Dohr
  • Covergestaltung: Catharina Kilanowski
  • Gestaltung und Layout: Christian Vitalis
  • © Booklet-Texte: bei den AutorInnen

Die Einführungen im 40-seitigen Booklet wurden verfasst von Marie-Laure Ingelaere (Marie Jaell), Christine Géliot (Mel Bonis) und Lucas Dedier (Cécile Chaminade). Alle Vorworte liegen in drei Sprachen (deutsch / englisch / französisch) vor.

Cover

Bewegen Sie die Maus über das Cover für eine vergrößerte Ansicht.


Die Notenausgaben zu den eingespielten Werken von Marie Jaell und Mel Bonis erscheinen in der Edition Dohr.

 

 

 


zurück zum Seitenanfang